Viel hatten wir schon über die tollen Herzkissen Aktionen in verschiedenen Städten gelesen....
... und als uns dann eine liebe Hobbyschneiderin aus dem Sauerland nochmals auf die Aktionen aufmerksam machte, haben wir uns entschlossen auch in Dortmund dieses tolle Projekt zu unterstützen.
Wir nähen für die Brustzentren
St. Johannes Hospital, Städtische Kliniken, Knappschaftskrankenhaus und St. Josefs-Hospital in Dortmund
und außerdem für das Kath. Katharinenhospital in Unna.
Wer mit nähen möchte, ist hierzu herzlich eingeladen. Wir sind ein lustiger Haufen nähbegeisterter Frauen, bekommen manchmal auch Männerbesuch und freuen uns über jede helfende Hand.

Falls Ihr noch Fragen habt oder das Schnittmuster braucht, schickt gerne eine Mail.
Wer nicht nähen kann oder will und trotzdem helfen möchte, darf gerne Stöffchen oder Füllmaterial spenden.

Donnerstag, 10. Mai 2018

Herzkissen in Mexiko

Auf ihrer Reise nach Mexiko traf unsere Vorstandsfrau Sara (rechts im Bild) die Gruppe "Grupo Especial de las 20" (auf Deutsch: Die Gruppe der speziellen 20er). Eine ehrenamtliche Gruppe, die wie wir Frauen mit Brustkrebs unterstützt.


Die "Grupo Especial de las 20" stellt einen Beutel mit verschiedenen Hilfsmitteln zusammen, die betroffene Frauen physisch und psychisch unterstützen sollen. Die Mittel dafür werden durch den Verkauf von Essen gesammelt. 


"Da dürfen unsere Herzkissen nicht fehlen", haben wir uns gedacht. Daher hatte unsere Vorstandsfrau knapp 100 Kissen im Gepäck, die vor Ort gefüllt und vernäht worden sind. 


In anregenden Gesprächen wurden viele Erfahrungen und Ideen ausgetauscht.


Wir nehmen uns fest vor "Grupo Especial de las 20" weiterhin zu unterstützen so gut wir können. 
Als Erinnerung und Dankeschön erhielten wir diesen Brief, der einen Ehrenplatz in unserem Vereinsraum finden wird. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen